Kunstwanderweg Kleinbreitenbach

Kunstwanderweg und Kunstsymposium Kleinbreitenbach

Rundgang

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)

2012 Thema: "Reflexionen"

Anne Schwegmann-Fielding aus England hat bei jedem ihrer Symposiumsteilnahmen ihre Lieblingstechnik des Mosaiks gewählt, 1999 das Transformatorenhäuschen, 2006 die geflügelte Kuh. Auch 2012 bleibt sie diesem Metier treu, diesmal allerdings gestaltet sie das Moped-Kultobjekt „Schwalbe“ aus der DDR-Zeit um in das Kunstobjekt „Edelschwalbe“. Das nach Entfernen der technischen Innereien nicht mehr fahrbare Moped erfährt durch die aufgeklebten Mosaikteile eine einmalige ästhetische Aufwertung und damit einen großen Aufmerksamkeitseffekt. Das verwendete Material stammt überwiegend von Thüringer Porzellan der hier ehemals ansässigen Manufakturen, Spiegelscherben, Münzen u.a.
Das Moped ist ein wunderschönes „Nippes“ geworden, verstänkert nicht mehr die Umwelt und ist einfach nur ästhetisch. Am liebsten würde Anne bei einem nächsten Symposium einen Panzer umgestalten.

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)2

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)3

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)4

Anne Schwegmann-Fielding (Großbritannien)5