Lilli Schulz (Italien)

2014 Thema "Rhythmus"

Die in Ita­li­en le­ben­de Künst­le­rin Lilli Schulz ar­bei­tet mit dem Schweiß­bren­ner aus­schlie­ß­lich in Me­tall. Sie brennt aus groß­for­ma­ti­gen Me­tall­plat­ten ver­schie­de­ner Stär­ken vor­wie­gend mensch­li­che Fi­gu­ren in ne­ga­ti­ven oder po­si­ti­ven For­men her­aus oder mischt beide ge­stal­te­ri­schen Mög­lich­kei­ten. Sie bleibt auch nicht nur in der Flä­che, son­dern stellt die Plat­ten im Win­kel zu­ein­an­der, teil­wei­se ar­bei­tet sie sogar mit run­den For­men kör­per­haft-räum­lich. So ent­ste­hen Ein- und Durch­bli­cke und ver­schie­de­ne Schat­ten­wir­kun­gen, die äu­ßerst reiz­vol­le Seh- Er­leb­nis­se  er­mög­li­chen. Am Kunst­wan­der­weg ge­stal­tet sie eine tan­zen­de Fa­mi­lie: Vater, Mut­ter und zwei Kin­der, wobei jede Figur ihre ei­ge­ne Be­we­gung hat. Ein Me­tall­band ver­bin­det sie. Die tan­zen­de Grup­pe gibt dem Stand­ort eine fröh­li­che Stim­mung und passt per­fekt zum Thema des Sym­po­si­ums „Rhyth­mus“.

Copyright © 2020 Kunstwanderweg Kleinbreitenbach All Rights Reserved. Goto Top

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.